Uncategorized

Projekttage im Neuruppiner Hospiz

Im Rahmen der Projektwoche am Strittmatter-Gymnasium Gransee fand dieses Mal ein etwas anderes Projekt seinen Platz. Ein paar mutige Schüler*innen meldeten sich bei der Sozialarbeiterin der Schule, Frau Jesse, an, um mehr rund um das Thema Hospiz, Umgang mit Sterbenden und allgemein „Letzte Hilfe“ zu erfahren. Durch die finanzielle Unterstützung des Landkreises OHV war es …

Projekttage im Neuruppiner Hospiz Weiterlesen »

Ge(h)danken – Dritte Trauer-CD erschienen

Pünktlich vor dem Weihnachtsfest ist die dritte Trauer-CD erschienen. Sie wird kostenfrei verteilt und kann bei Andreas Leddin oder auch direkt im Stationären Hospiz Neuruppin angefordert werden. Andreas LeddinFehrbelliner Str.3816816 Neuruppina.leddin@ruppiner-hospiz.de0173/ 483 3555

Mit Bürgermeister Nico Ruhle (am Mikro) erfolgte die Grundsteinlegung für das künftige Palliativzentrum. Foto: LK OPR

Grundstein gelegt – Neuruppin bekommt ein Gebäude für palliatives Wohnen

Individuelle Betreuung für schwerkranke Menschen und ambulanter Pflegedienst Ein Beitrag im Märker vom 29.11.2023. Neuuppin. (mae) In Neuruppin ist bei einer Feier der Grundstein für das geplante Palliativzentrum an der Wittstocker Allee gelegt worden. Auf dem Gelände, dem ehemaligenStandort einer Brauerei,sollen vor allem Räume für das palliative Wohnen von pflegebedürftigen Menschen entstehen. Auch ein neuer …

Grundstein gelegt – Neuruppin bekommt ein Gebäude für palliatives Wohnen Weiterlesen »

Neues Hospiz-Projekt in Neuruppin soll Anfang 2025 fertig sein

Ein Beitrag von Andreas Vogel in der MAZ vom 25./ 26.11.2023. Am Freitag wurde in der Wittstocker Allee der offizielle Grundstein für ein Palliativzentrum gelegt. Neuruppin. In Neuruppin können künftig Menschen betreut werden, die wegen ihres Alters oder des fortgeschrittenen Stadiums einer unheilbaren Krankheit eine besondere Form der Fürsorge benötigen. Die Prignitz-Ruppiner Hospizgesellschaft hat dafür …

Neues Hospiz-Projekt in Neuruppin soll Anfang 2025 fertig sein Weiterlesen »

Inspirierende Weihnachtsaktion im Hospiz Wegwarte Neuruppin: Die 89-jährige Brigitte Hagius veranschaulicht die Kraft der Großzügigkeit. © Foto: Andreas Leddin

Wie eine 89-Jährige bedürftigen Kindern Weihnachten versüßt

Kurz vor Weihnachten will eine 89-jährige Frau, die im Hospiz in Neuruppin lebt, anderen Menschen eine Freude machen. Ein Beitrag von Jens Karraß auf moz.de vom 09.11.2023. Inmitten der Vorfreude auf das Weihnachtsfest erlebt das Hospiz Wegwarte in Neuruppin eine inspirierende Geschichte, die zeigt, dass Großzügigkeit keine Grenzen kennt und aus einfachsten Gesten entstehen kann.Die …

Wie eine 89-Jährige bedürftigen Kindern Weihnachten versüßt Weiterlesen »

Zum Welthospiztag 2023

Einladung zur Filmvorführung am Dienstag, 10. Oktober um 17 Uhr. Unter dem Motto: »Hospiz lässt mich nochmal – das ErsteLetzteMal« Einladung zur Filmvorführung. Zeit für Gespräche und zum Informieren über unsere Arbeit im Hospiz Haus Wegwarte Gemeinsam mit Ihnen möchten wir den Welthospiztag feiern. Wir freuen uns auf Sie. Herzlichst, Ihr Hospizteam Haus Wegwarte Wann: …

Zum Welthospiztag 2023 Weiterlesen »

Nach der Andacht unternahmen die Biker eine Ausfahrt um den Ruppiner See

Hospiz-Spenden und eine Hochzeit: So war die Biker-Andacht in Neuruppin

Ein Beitrag von Peter Lenz in der MAZ vom 18.09.2023. Neuruppin. Motorradfahrer aus dem gesamten Land Brandenburg haben sich am Samstag zur vierten Auflage der Biker-Andacht auf dem Neuruppiner Schulplatz versammelt – und für viel Aufsehen gesorgt.Mit 120 Motorrädern und noch mehr Fans waren auch in diesem Jahr wieder Fans von weither gekommen, um gemeinsam …

Hospiz-Spenden und eine Hochzeit: So war die Biker-Andacht in Neuruppin Weiterlesen »

Lesung am Mittwoch, 11. Oktober 2023 „endlich. Über Trauer reden.“

Gemeinsam mit Susann Brückner hat Caroline Kraft das Buch „endlich. Über Trauer reden.“ geschrieben.Trauer sei keine private Angelegenheit, sondern betreffe jeden. Leider wird darüber nur selten offen gesprochen. Dabei werden wir alle ausnahmslos in unserem Leben trauern. Da mache es doch irgendwie Sinn, ein bisschen Rüstzeug zu haben.Ziel des Buches sei es, das Thema Trauer …

Lesung am Mittwoch, 11. Oktober 2023 „endlich. Über Trauer reden.“ Weiterlesen »

Renate Schwarz und Andreas Leddin

Hospizarbeit: Hier finden Betroffene Hilfe

Das Hospiz- und Palliativnetzwerk für OPR und Prignitz lädt zu einem Treffen nach Pritzwalk ein und stellt Angebote vor. Ein Beitrag von Stephanie Fedders im Ruppiner Tageblatt vom 04.09.2023. Wer unheilbar krank ist und nur noch wenig Zeit zum Leben hat, kann in der Region auf ein umfangreiches Angebot an Unterstützung zählen. Verschiedene Einrichtungen und …

Hospizarbeit: Hier finden Betroffene Hilfe Weiterlesen »