Veranstaltungen

Das Ruppiner Hospiz wird 20 – Ausstellung „VOM DAMALS ZUM HEUTE“

Am 02.10.2021 lud der Ruppiner Hospizverein, anlässlich des 20 Jahrestages des stationären Hospizes, zur Eröffnung einer OPEN-AIR-AUSSTELLUNG in den Garten des Haus Wegwarte ein. Die Ausstellung gibt einen Überblick zur Entwicklung der Hospizarbeit und Palliative-Care-Versorgung, seit der Gründung des Vereins im Jahr 1999. Ein Netzwerk aus unterschiedlichsten Angeboten zur Versorgung schwerstkranker und sterbender Menschen wurde in den letzten 20 Jahren durch engagierte haupt- und ehrenamtliche Mitstreiter geschaffen.

Prof.  Nürnberg, Gründungmitglied und Vorsitzender des Hospiz e.V., eröffnete die Ausstellung  mit einem Blick in die Vergangenheit und Ausblicken für die Zukunft. Insbesondere bedankte er sich bei den Mitarbeitern, den Ehrenamtlern und den Mitstreitern auf dem nunmehr 20 Jahre währenden gemeinsamen Weg.

Neuruppins Bürgermeister Nico Ruhle besuchte das Hospiz und fand dankende und ehrende Worte an alle Mitwirkenden der Hospizbewegung  in unserer Region.

Etwa 100 Besucher konnten die Mitarbeiter des Haus Wegwarte am 02.10.2021 in ihrem Garten begrüßen.

Besungen vom Fehrbelliner-Kirchenchor, bespielt von der Bläsergruppe Walsleben und verwöhnt von goldenem Herbstwetter konnten sich die Besucher neben der Ausstellung auch  zum Angebot des Tageshospiz im Haus Wegwarte und über eine mögliche Mitwirkung im Hospizverein informieren.

Die Ausstellung „VOM DAMALS ZUM HEUTE“ ist bis zum 15.11.2021, täglich zwischen 10 und 16 Uhr, im Garten des Hospizes Haus Wegwarte, Fehrbelliner Str. 38, 16816 Neuruppin zu besuchen.

Juliane Schößler
Pflegedienstleitung
Haus Wegwarte