Rückblick auf den regionalen Hospiztag am 15. Mai 2013 im Kloster Stift Heiligengrabe

Unter dem Thema „BEGEGNUNG VON MENSCH ZU MENSCH in der Hospizbegleitung und Palliative Care“ trafen sich mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Hospiztag. Pfr. Philip Stoepker, Krankenhausseelsorger am Universitätsklinikum Greifswald; ltd. Koordinator des Ambulanten Hospizdienstes Greifswald und Vorsitzender der Landesarbeitsgemeinschaft Mecklenburg-Vorpommern hielt einen Vortrag zu aktuellen Entwicklungen und Perspektiven der Hospizarbeit.

Die Krankenschwester Claudia Weber gab einen Einblick in die „Basale Stimulation“.

Am Nachmittag gab es fünf Workshops, die sich mit unterschiedlichen Themen beschäftigten:

  1. Engagiert im Hospiz – sich dem eigenen Leben stellen

  2. „Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus …“ Märchen vom Tod und neuem Leben

  3. Rhythmische Massage

  4. Basale Stimulation – Begegnung durch Berührung

  5. Wie gehen wir mit trauernden Kindern um?

Zeit für Begegnungen zwischen den Teilnehmenden blieb in den Pausen, beim Spaziergang durch das Stiftsgelände oder beim Kaffeetrinken auf der Wiese.

Hospiztag 2013